Sie sind hier: Home » Angebote » Marderschutz

Marderverbiss

Seit den 1980er Jahren sind die ersten Marderverbisse an Autos bekannt geworden. Schätzungsweise belaufen sich die jährlichen Marderschäden auf mehrere Hunderttausend Schadenfälle an Kraftfahrzeugen. Allein im Jahr 2011 wurden über 229.000 Versicherungsfälle mit einer Schadenssumme von über 40 Millionen € von dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gezählt. Die Dunkelziffer ist wesentlich größer, da die Versicherungsstatistik nur die bekanntgewordenen Schäden ihrer Klienten erfasst.


 

Marder

Typische Schäden hierfür sind:

  • Zündkabel
    Angebissene Zündkabel können zu gestörtem Motorlauf führen. Wenn der Motor nicht gar  abstirbt, ist von einer Weiterfahrt abzuraten, da unverbrannter Kraftstoff den Katalysator schädigen kann und dies ohne genaue Diagnose nicht feststellbar ist.

  • Kühlwasser- und Scheibenwaschwasser-Schläuche
    Perforierte Kühlwasserschläuche führen zum Verlust von Kühlflüssigkeit  und in Folge eine Überhitzung des Motors, bis hin zum kapitalen Motorschaden.

  • Andere Kunststoffschläuche
    Ein Marderschaden an den Unterdruckschläuchen hat meist zur Folge, dass der Motor in das Notlaufprogramm des Steuergerätes wechselt.

  • Gummimanschetten an Antriebswellen und  Lenkung
    Beschädigungen an den Gummimanschetten machen sich nicht unmittelbar bemerkbar. Erst durch das nun mögliche Eindringen von Schmutz, sowie Verlust der Fettfüllung, kommt es zur Schädigung der Antriebs- und Achsgelenke sowie gegebenenfalls der Lenkungsteile. Dies führt zu einer massiven Unfall-Gefährdung.

  • Stromkabel bzw. deren Isolierung
    Hier können batterieentleerende Kriechströme oder ein die Elektronik und die Batterie zerstörender Kurzschluss entstehen. Bei einem Kurzschluss droht auch eine Entzündungs- oder Brandgefahr.

  • Dämmmatten für die Geräusch- und Wärmedämmung
    Zerbissen und teils herausgerissen sind zumindest ärgerlich und teuer in der Instandsetzung. Im Falle der Wärmedämmung kann auch Bildung von Kondenswasser und somit erhöhte Korrosion oder gar wieder ein Kurzschluss von benachbarten elektrischen Bauteilen  die Folge sein.

 

 


STOP & GO Hochspannungs- Marderabwehrgerät 8 PLUS-MINUS

Batteriebetriebenes Hochspannungsgerät nach dem Weidezaunprinzip, in neuer Slimline-Bauweise und mit doppelpoligen Edelstahlkontaktplatten. Kombiniert mit Ultraschallabwehr mit zwei hochwertigen Piezo-Lautsprechern.

  • Batteriebetrieb, Sensortechnik
  • 6 Edelstahl-Kontaktplatten mit Minus- und Pluspol
  • Stromverbrauch ca. 0,4mA
  • 2 Ultraschall-Piezo-Lautstprecher
  • Effektiver Abstrahlwinkel: > 170°
  • CAN-Datenbus geeignet
  • Frequenzmodulation
  • Wasserdicht nach IP65
  • Laufzeit der Batterie ca. 1 Jahr

Preis mit Einbau und Reinigung*    =>   287,95 €

* Spezial-Reinigungsschaum um Duftmarken zu entfernen

 

STOP & GO Hochspannungs- Marderabwehrgerät 8 PLUS-MINUS

STOP & GO Hochspannungs- Marderabwehrgerät 7 PLUS-MINUS

Hochspannungsgerät mit 6 Edelstahl-Doppelkontaktplatten in superflacher Bauweise, kombiniert mit Ultraschall und Leuchtdioden. Hochspannungsgerät nach dem Weidezaunprinzip, in neuer Slimline-Bauweise und mit doppelpoligen Edelstahlkontaktplatten. Kombiniert mit Ultraschallabwehr.

  • 12 Volt-Anschluss, Sensortechnik
  • 6 Edelstahl-Kontaktplatten mit Minus- und Pluspol
  • Stromverbrauch nur ca. 0,4mA
  • 2 Ultraschall-Piezo-Lautstprecher
  • Effektiver Abstrahlwinkel: > 170°
  • CAN-Datenbus geeignet
  • Frequenzmodulation
  • Wasserdicht nach IP65


Preis mit Einbau und Reinigung*    =>   299,00 €

* Spezial-Reinigungsschaum um Duftmarken zu entfernen




 

Kontaktplatte




 
Counter